Laut Google wurden mehr als zehn Millionen Google-Kartons verschickt und es wurden 160 Millionen Apps für Google Cardboards heruntergeladen.

Mehr als 2 Million Mal wurden mehr als heruntergeladen. Aus diesem Grund ist Google der unangefochtene Marktführer in VR-Mainstream-Mitgliedern.

Die fehlende Position, die Vive und Rift und Hololens vorschlagen, schränkt die Bewegungsfreiheit ein.

Der bescheidene und zugängliche Karton brachte das VR-Konzept jedoch in die Massen.

An der Spitze: Mobile VR

In Bezug auf den Umsatz verliert Google Samsung, mit Gear-VR einen Marktanteil von 69%, während Google 17% hält. Auch in den Samsung-Funktionen führt Sony mit 35% erneut und Sony kommt mit ihrem PSVR-Auditor. Googles Daydream-Keyboard will wirklich nicht auffallen.

Sie sind Carboard!

Obwohl Google Daydream mehr Leistung bietet als eine VR-Plattform, können Sie Google Cardboard mit einem Logo oder einem anderen Bild drucken.

Diese praktische Eigenschaft, gepaart mit den niedrigen Produktionskosten, macht die Pappe ideal für Werbekampagnen.

Ein Karton, kombiniert mit einer 360-Grad-Präsentation, bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten für Marketing- und Werbekampagnen. Gedruckt auf Google Cardboards wird billiger.

Wieso scoren Cardboard Owl und das Samsung Gear-VR besser?

Vor ein paar Jahren waren alle Augen auf das „tolle“ VR-Headset Oculus und HTC gerichtet, nun zeigt das „Kleine“, wie David den Kampf gegen Goljat gewinnen kann. Wie ist das möglich?

Vor allem der Preis; VR Cardboards und Gear-VR sind viel billiger als der Wettbewerb.

Carboards: ein niedriger Einstieg in VR

Dazu kommt die zusätzliche Hardware, denn Rift und Vive sind eigentlich nur Zubehör für schweres und teures Gaming.

Auch die Mobilität spielt eine wichtige Rolle. Sie können überall mit der Google Cardboard VR-Brille spielen, was sie besonders für Werbung und Werbung interessant macht.

Das Google VR-Projekt war immer Open Source und die Zeichentrickzeichnung war vollständig verfügbar.

Google Cardboard ist jetzt die beliebteste VR Brille. Die geringen Kosten und die breite Anwendbarkeit haben zu einem schnellen Anstieg der Anzahl der im Umlauf befindlichen Pappe geführt. Derzeit sind rund 500.000 Einheiten im Verkehr. Die Qualität der VR-Brillenpappe ist sehr unterschiedlich und deshalb hat Google eine offizielle Marke „Work with Google Cardboard“ eingeführt.

Dies hat jedoch dazu geführt, dass oberflächliche Pappe geöffnet wurde, die das VR-Erlebnis, das der Suchende führt, ruinieren könnte.

Funktionieren mit Google Cardboard

Die Marke muss sicherstellen, dass der Käufer einen hochwertigen Karton kauft und dass Karton die Anforderungen von Google erfüllt.

Aus diesem Grund hat Google eine Reihe von Richtlinien entwickelt, die die Hersteller erfüllen müssen. Eine dieser Richtlinien besagt, dass der Virtual Real Viewer für die Cardboard App geeignet sein sollte. Der Hersteller muss mehrere wichtige Parameter wie die Größe des Objektivs, die Entfernung zum Smartphone und die allgemeine Verarbeitungsqualität zusammenführen. Dann erhält der Hersteller einen speziellen QR-Code, der auf dem Karton aufgedruckt ist. Der Benutzer schüttelt den Code und optimiert die VR basierend auf der spezifischen Konstruktion.

Richtlinien, keine Vorschriften

Wenn der Hersteller die Anforderungen von Google erfüllt, werden zwei Muster an das Büro der Suchmaschine gesendet. Dann wird festgestellt, ob die Pappe berechtigt ist, die Marke zu tragen.

Google Cardboard ist jedoch ein Open-Source-Projekt, das es schwierig macht, echte Regeln aufzustellen. Das einzige, was Google tun kann, ist, die Möglichkeit einer Marke anbieten und den Missbrauch dieser Marke zu verbieten.

Cardboard Owl hat die Open-Source-Lieferung des Google Cardboard genutzt und das Produkt verbessert.

  • Stirnband
  • Verpackung für eine bessere Markenpräsentation. Lese auch: VR Werbemittel einsetzen fur das ideale Werbegeschenk.
  • Verbesserte größere Linsen
  • Polsterung für Komfort
  • Zellofan Verpackung
  • Verschiedene bedruckungsmöglichkeiten für das Google Cardboard

Mit Richtlinien aber ohne Regeln

Google hat diese Richtlinien offen aufgestellt. Die Offenheit des Pappkartons hat viele Hersteller angezogen, die mit minderwertigen Produkten schnelles Geld verdienen wollen. Hoffentlich inspiriert diese Marke zu höherer Qualität und ob eine Marke wirklich wirklich schwer zu bestimmen ist.

Darüber hinaus ist es immer noch die Frage, ob die Verbraucher tatsächlich (obwohl) eine Marke beachten.

Platform von VR Expert

Wir arbeiten mit Lieferanten, die sich an das ursprüngliche Design der Pappe halten und nur mit hochwertigen Materialien arbeiten.

Die Marke wird daher sehr schnell auf unserem Angebot erscheinen, aber Sie können jetzt mit Ihrem Google Cardboard in Vertrauen bei uns kaufen.

Erfahrung mit VR Applikationen

Wir haben bereits viele VR-Apps geschrieben via die VR App Entwicklung abteilung von VR Expert. Apps die unter Wasser verwendet werden können, aber letztendlich kann sie auch zum Google Cardboard hinzugefügt werden. Nicht wörtlich, aber in der Google Street View-Anwendung. Google hat einige Unterwasserspots für das Google Cardboard-Programm eingesetzt.

VR Cardboards und Google Street View

Es gibt mehrere VG-Schutzbrillen für Smartphones und Googles Cardboard VR ist eine der günstigsten Optionen. Wenn Sie ein intelligentes Telefon in das Gitter eingeben und die Street View-Anwendung öffnen, können Sie den 3D-Modus aktivieren.

Doppelklicken Sie auf den Bildschirm, um einen Vollbildschirm anzuzeigen, und klicken Sie dann auf die beiden Pfeile in der Ecke, um das Bild als VR-Bild anzuzeigen. Sie können fast überall um die Welt schauen, ohne den Raum zu verlassen, und jetzt können Sie sogar in eine Reihe von Unterwasserbereichen gehen.

VR Erfahren: Virtuell Tauchen

U-Boot-Standorte auf der ganzen Welt, einschließlich Mexiko, Bali und Aruba, wurden zusammen mit dem XL Catlin Seaview Survey, dem NOAA-Büro der National Marine Sanctuaries und dem Chagos Conservation Trust fotografiert. Mittlerweile gibt es viele 360 Grad Videos.

Kombiniert mit VR-Brillen scheint es fast zu tauchen. Neben den schönen Bildern schafft es auch ein kleines Bewusstsein für das Leben unter dem Meer.

Sie können mit Walen tauchen, mit Schildkröten an der Küste von Aruba schwimmen und einen Maschinenpanzerkrieg erleben.

Die Bilder sind spektakulär und dank der VR kommt man immer näher. Wenn Google ein Straßenvideo mit Street View Street erstellt, wäre es perfekt. Bereite dich darauf vor!